Neue Führung bei den Trachtenfrauen Golling

Christl Seiwald hat nach acht erfolgreichen Jahren die Leitung der Gollinger Trachtenfrauen an Elisabeth Lienbacher übergeben.

 

 

 

 

Am 8. Mai trafen sich die Gollinger Trachtenfrauen zu ihrer Jahreshauptversammlung. Mit
einer Maiandacht in der Gollinger Pfarrkirche, musikalisch gestaltet vom Torrener Dreigesang,
begann der Abend. Danach ging es für die 60 Damen, begleitet von Bürgermeister Peter Harlander jun. und Edi Leitner, Gauobmann der Tennengauer Volkskultur, zum Gasthof Voggenhuber. Nach einer kurzen Einleitung der scheidenden Obfrau Christl Seiwald und den Tätigkeitsberichten von Bettina Meisl und Martha Seiwald übernahm Gau-Obmann Leitner die Wahl des neuen Vorstandes.
Nach acht Jahren Tätigkeit als Obfrau mit einem sehr erfolgreich und engagiert arbeitenden Team übergibt Christl Seiwald die Aufgaben einem neuen jungen Vorstand unter der Leitung von Elisabeth Lienbacher als Obfrau. „Ich freue mich, dass sich der Verein unter der Führung von mir und meiner Stellvertreterin Ehrentrude Seidl so gut entwickelt hat“, sagt Seiwald. „Mittlerweile sind wir bei zahlreichen Veranstaltungen mit 50 bis 60 Damen in unseren schönen Dirndln vertreten. Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg und Freude und freuen uns schon alle auf die schönen gemeinsamen Ausrückungen.“
Mit viel Emotionen, Blumengeschenken und einem wunderbaren Buffet klang der Abend aus.


Text: Petry. Tennengauer Nachrichten
Fotos: Trachtenfrauen Golling

mehr lesen

Tennengauer Preisplatteln - Stiegenwirt Kuchl

Der Heimatverein Edelweiß Kuchl veranstaltete am 18.05.2019 das Tennengauer Preisplatten beim Gasthof zur goldenen Stiege in Kuchl. Neun Tennengauer Schuhplattlergruppen und eine Gastgruppe aus Oberösterreich stellten sich dieser Herausforderung.

 

 

 

 

 

 

Vor 10 Jahren gab es zum letzten Mal einen Vergleichswettbewerb der Schuhplattlergruppen im Tennengau. Ausführliche Vorbereitungen und mehrere Treffen mit Absprachen unter den Preisrichtern und verantwortlichen Vertretern der Vereine versprachen einen freundschaftlichen und fairen Ablauf der Veranstaltung. Die Wertung mit 4 Preisrichtern aus dem Pongau stellten bestmögliche Bedingungen sicher.

 

So trafen sich die Gruppen am 18.05.2019 um 17:00 Uhr und zeigten dem sowohl fachkundigen als auch interessierten Publikum durchwegs routinierte Hochleistungen.

 

Als Auftakt stellt der Gastgeber Heimatverein Edelweiß Kuchl vorab mit dem Birkensteiner Plattler seine Geschicklichkeit zu Beweis. Danach wurde die Reihenfolge der ersten Runde verlost. In der ersten Runde wurde von jeder Gruppe der Gauplattler „Linzer Bua“ gefordert. Nach einer kurzen Pause wurde die Reihung der zweiten Runde verlost und danach durfte jede Gruppe ihr Können bei einem Wahlplattler zeigen. Gesunder Ehrgeiz und gegenseitiges Interesse aber auch Mitgefühl bei kleinen Fehlern machte den Wettbewerb zu einer fairen Veranstaltung unter den Schuhplattlern.

 

Bei der Preisverleihung stieg die Anspannung. Den dritten Platz erreichte der Heimatverein Scheffau. Die zweit Platzierung erkämpfte sich der Trachtenverein D’Schmittenstoana Bad Vigaun. Und als Sieger ging der Heimatverein Edelweiß Kuchl hervor.

 

Die Gastgruppe Pichler Voigasplattler aus Oberösterreich wirkten außer Rang mit. Für ihre hervorragende Leistung erhielten sie als Erinnerung einen Pokal.

 

Das nächste Tennengauer Preisplatteln wird in Bad Vigaun stattfinden.

 

mehr lesen

Gaujahrtag 2019

Nach dem gemeinsamen Kirchengang mit allen Vertretern der Tennengauer Heimatvereine fand am Sonntag, 10.02.2019 der Jahrtag des Gauverbandes  Volkskultur Tennengau beim Gasthof Pointwirt in Scheffau statt. Ein wesentlicher Programmpunkt an diesem Tag waren die Neuwahlen und Ehrungen.

 

Günther Michael Bergschober und Lisa Höllbacher legten ihr Amt als Volkstanzreferenten bei den diesjährigen Neuwahlen nieder. Als Nachfolger begrüßt der Gauverband nun Georg Wieser aus dem Heimatverein Edelweiß Kuchl. Ebenso freut sich der Gauverband Lisa Höllbacher weiterhin im Vorstand behalten zu können. Sie übernimmt die Funktion als Schriftführer Stellvertreter.

  

mehr lesen

Kinder- & Jugendtreffen beim Heimatmuseum Arlerhof

Am Sonntag, 19. August 2018 trafen sich die kleinsten Tennengauer Volkstänzer und Schnalzer zum Kinder- und Jugendgruppentreffen im Heimatmuseum Arlerhof in Abtenau. Der Gauverband Volkskultur Tennengau lud zum alljährlichen Treffen in das Lammertal. Rund 20 Kinder und Jugendliche verbrachten zusammen mit den Eltern einen tollen  Nachmittag mit einmaliger Aussicht auf die Salzburger Bergwelt und hatten viel Spaß bei diesem jährlichen Treffen.

mehr lesen

Prozession der Goldhaubenfrauen aus Golling in der Sunnaseit´n , in da Mölltal-Leit´n

Begegnungen beginnen manchmal kurios und enden dann im Einklang. So hatte unsere Ingrid nach einer erfolgreichen Jagd ihres Mannes auf ein Murmeltier im Mölltal, am Schutzengel-Sonntag die Trachtenfrauen des Ortsverbundes Großkirchheim kennengelernt. Deren Obfrau Ingrid Pichler lud daraufhin Ingrid mitsamt ihrer Gollinger Goldhaubenkolleginnen im Jahr darauf zur Fronleichnamsprozession ein. 

mehr lesen

Aus Gold und mit Flinserln bestickt – Eine Danksagung zum Salzburger Goldhaubenlied

Am 30. April 2017 fand im Altenwohnhaus St. Martin in Eugendorf die Frühlingslesung der Flachgauer Mundartrunde statt. Sechs Autorinnen und Autoren (Sigrid Birgmann/Seekirchen, Margret Ebelsberger/Straßwalchen, Wolfgang Hagn/Straßwalchen, Gertraud Huber-Rieder/Schleedorf, Lisi Pollstätter/Neumarkt und Alois Wieder/Köstendorf) lasen Kurzes, Längeres, Heiteres wie Ernstes. Musikalisch umrahmt wurden sie von der Familie Haslinger und Überraschungsgästen aus dem Tennengau. 

mehr lesen

Ehrenzeichen in Gold für Marianne Wörndl

Der Landesverband Salzburger Heimatvereine, vertreten durch Edi Leitner (Landesobmann-Stellvertreter der Salzburger Heimatvereine und Gauobmann Tennengau), verlieh Marianne Wörndl über Antrag der Trachtenfrauen St. Koloman für besondere Verdienste im Land Salzburg das Ehrenzeichen in Gold für Heimat und Brauchtum. Überreicht wurde das Ehrenzeichen am Sonntag, 6. August 2017 im Rahmen des Dorffestes anlässlich 30 Jahre Brauchtumsgruppe St. Koloman. 

mehr lesen

Neuer Vorstand bei den Trachtenfrauen St. Koloman

Nach dem Gottesdienst in der Kirche zum Hl. Koloman im Gedenken an die verstorbenen Mitglieder fand am 24. März 2017 im Gasthaus Goldener Stern die Jahreshauptversammlung der Trachtenfrauen statt. So viele Mitglieder wie noch nie durfte Obfrau Marianne Wörndl an diesem Abend begrüßen. Auch die Ehrengäste fanden sich sehr zahlreich ein: Edi Leitner (Landesobmann-Stellvertreter der Salzburger Heimatvereine und Gauobmann Tennengau), Martha Strubreiter (Kassier-Stellvertreterin Landesverband Salzburger Heimatvereine), Erika Kronreif (Trachtenreferentin Tennengau) und Bürgermeister Willi Wallinger.

mehr lesen 0 Kommentare

Viele Ausgezeichnete beim 66. Gaujahrtag in Adnet

Nach dem gemeinsamen Kirchgang mit allen Vertretern der Tennengauer Heimatvereine fand am Sonntag, 12.2.2017 der Jahrtag des Gauverbandes Volkskultur Tennengau beim Gasthof zum Steinbruch in Adnet statt. Umrahmt wurde die Versammlung von der örtlichen Schuhplattlergruppe und der Stoaklopfamusik.

mehr lesen 0 Kommentare

Landesehrungen in Gold

Im Rahmen des Landesehrungsfestaktes der Salzburger Volkskultur am Donnerstag, 17.11. 2016 in der Residenz Salzburg wurden drei Persönlichkeiten der Tennengauer Heimatvereine geehrt. 

Gerhard Hetz, Josef Höllbacher und Josef Auer erhielten für ihre hervorragenden Verdienste  im Bereich Volks- und Brauchtumspflege das Ehrenzeichen für Heimat und Brauchtum in Gold.  Das Ehrenzeichen wurde ihnen von Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und Kulturreferent Landesrat Dr. Heinrich Schellhorn verliehen.

 

Der Gauverband Volkskultur Tennengau gratuliert herzlich zu den Auszeichnungen!

(Im Bild v.Li.n.Re: Gerhard Hetz, Werner Lanner, Josef Höllbacher, Josef Auer, Edi Leitner, Martha Strubreiter)

 

0 Kommentare

Neue Führung bei den Trachtenfrauen Golling

Christl Seiwald hat nach acht erfolgreichen Jahren die Leitung der Gollinger Trachtenfrauen an Elisabeth Lienbacher übergeben.

 

 

 

 

Am 8. Mai trafen sich die Gollinger Trachtenfrauen zu ihrer Jahreshauptversammlung. Mit
einer Maiandacht in der Gollinger Pfarrkirche, musikalisch gestaltet vom Torrener Dreigesang,
begann der Abend. Danach ging es für die 60 Damen, begleitet von Bürgermeister Peter Harlander jun. und Edi Leitner, Gauobmann der Tennengauer Volkskultur, zum Gasthof Voggenhuber. Nach einer kurzen Einleitung der scheidenden Obfrau Christl Seiwald und den Tätigkeitsberichten von Bettina Meisl und Martha Seiwald übernahm Gau-Obmann Leitner die Wahl des neuen Vorstandes.
Nach acht Jahren Tätigkeit als Obfrau mit einem sehr erfolgreich und engagiert arbeitenden Team übergibt Christl Seiwald die Aufgaben einem neuen jungen Vorstand unter der Leitung von Elisabeth Lienbacher als Obfrau. „Ich freue mich, dass sich der Verein unter der Führung von mir und meiner Stellvertreterin Ehrentrude Seidl so gut entwickelt hat“, sagt Seiwald. „Mittlerweile sind wir bei zahlreichen Veranstaltungen mit 50 bis 60 Damen in unseren schönen Dirndln vertreten. Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg und Freude und freuen uns schon alle auf die schönen gemeinsamen Ausrückungen.“
Mit viel Emotionen, Blumengeschenken und einem wunderbaren Buffet klang der Abend aus.


Text: Petry. Tennengauer Nachrichten
Fotos: Trachtenfrauen Golling

mehr lesen

Tennengauer Preisplatteln - Stiegenwirt Kuchl

Der Heimatverein Edelweiß Kuchl veranstaltete am 18.05.2019 das Tennengauer Preisplatten beim Gasthof zur goldenen Stiege in Kuchl. Neun Tennengauer Schuhplattlergruppen und eine Gastgruppe aus Oberösterreich stellten sich dieser Herausforderung.

 

 

 

 

 

 

Vor 10 Jahren gab es zum letzten Mal einen Vergleichswettbewerb der Schuhplattlergruppen im Tennengau. Ausführliche Vorbereitungen und mehrere Treffen mit Absprachen unter den Preisrichtern und verantwortlichen Vertretern der Vereine versprachen einen freundschaftlichen und fairen Ablauf der Veranstaltung. Die Wertung mit 4 Preisrichtern aus dem Pongau stellten bestmögliche Bedingungen sicher.

 

So trafen sich die Gruppen am 18.05.2019 um 17:00 Uhr und zeigten dem sowohl fachkundigen als auch interessierten Publikum durchwegs routinierte Hochleistungen.

 

Als Auftakt stellt der Gastgeber Heimatverein Edelweiß Kuchl vorab mit dem Birkensteiner Plattler seine Geschicklichkeit zu Beweis. Danach wurde die Reihenfolge der ersten Runde verlost. In der ersten Runde wurde von jeder Gruppe der Gauplattler „Linzer Bua“ gefordert. Nach einer kurzen Pause wurde die Reihung der zweiten Runde verlost und danach durfte jede Gruppe ihr Können bei einem Wahlplattler zeigen. Gesunder Ehrgeiz und gegenseitiges Interesse aber auch Mitgefühl bei kleinen Fehlern machte den Wettbewerb zu einer fairen Veranstaltung unter den Schuhplattlern.

 

Bei der Preisverleihung stieg die Anspannung. Den dritten Platz erreichte der Heimatverein Scheffau. Die zweit Platzierung erkämpfte sich der Trachtenverein D’Schmittenstoana Bad Vigaun. Und als Sieger ging der Heimatverein Edelweiß Kuchl hervor.

 

Die Gastgruppe Pichler Voigasplattler aus Oberösterreich wirkten außer Rang mit. Für ihre hervorragende Leistung erhielten sie als Erinnerung einen Pokal.

 

Das nächste Tennengauer Preisplatteln wird in Bad Vigaun stattfinden.

 

mehr lesen

Gaujahrtag 2019

Nach dem gemeinsamen Kirchengang mit allen Vertretern der Tennengauer Heimatvereine fand am Sonntag, 10.02.2019 der Jahrtag des Gauverbandes  Volkskultur Tennengau beim Gasthof Pointwirt in Scheffau statt. Ein wesentlicher Programmpunkt an diesem Tag waren die Neuwahlen und Ehrungen.

 

Günther Michael Bergschober und Lisa Höllbacher legten ihr Amt als Volkstanzreferenten bei den diesjährigen Neuwahlen nieder. Als Nachfolger begrüßt der Gauverband nun Georg Wieser aus dem Heimatverein Edelweiß Kuchl. Ebenso freut sich der Gauverband Lisa Höllbacher weiterhin im Vorstand behalten zu können. Sie übernimmt die Funktion als Schriftführer Stellvertreter.

  

mehr lesen

Kinder- & Jugendtreffen beim Heimatmuseum Arlerhof

Am Sonntag, 19. August 2018 trafen sich die kleinsten Tennengauer Volkstänzer und Schnalzer zum Kinder- und Jugendgruppentreffen im Heimatmuseum Arlerhof in Abtenau. Der Gauverband Volkskultur Tennengau lud zum alljährlichen Treffen in das Lammertal. Rund 20 Kinder und Jugendliche verbrachten zusammen mit den Eltern einen tollen  Nachmittag mit einmaliger Aussicht auf die Salzburger Bergwelt und hatten viel Spaß bei diesem jährlichen Treffen.

mehr lesen

Prozession der Goldhaubenfrauen aus Golling in der Sunnaseit´n , in da Mölltal-Leit´n

Begegnungen beginnen manchmal kurios und enden dann im Einklang. So hatte unsere Ingrid nach einer erfolgreichen Jagd ihres Mannes auf ein Murmeltier im Mölltal, am Schutzengel-Sonntag die Trachtenfrauen des Ortsverbundes Großkirchheim kennengelernt. Deren Obfrau Ingrid Pichler lud daraufhin Ingrid mitsamt ihrer Gollinger Goldhaubenkolleginnen im Jahr darauf zur Fronleichnamsprozession ein. 

mehr lesen

Aus Gold und mit Flinserln bestickt – Eine Danksagung zum Salzburger Goldhaubenlied

Am 30. April 2017 fand im Altenwohnhaus St. Martin in Eugendorf die Frühlingslesung der Flachgauer Mundartrunde statt. Sechs Autorinnen und Autoren (Sigrid Birgmann/Seekirchen, Margret Ebelsberger/Straßwalchen, Wolfgang Hagn/Straßwalchen, Gertraud Huber-Rieder/Schleedorf, Lisi Pollstätter/Neumarkt und Alois Wieder/Köstendorf) lasen Kurzes, Längeres, Heiteres wie Ernstes. Musikalisch umrahmt wurden sie von der Familie Haslinger und Überraschungsgästen aus dem Tennengau. 

mehr lesen

Ehrenzeichen in Gold für Marianne Wörndl

Der Landesverband Salzburger Heimatvereine, vertreten durch Edi Leitner (Landesobmann-Stellvertreter der Salzburger Heimatvereine und Gauobmann Tennengau), verlieh Marianne Wörndl über Antrag der Trachtenfrauen St. Koloman für besondere Verdienste im Land Salzburg das Ehrenzeichen in Gold für Heimat und Brauchtum. Überreicht wurde das Ehrenzeichen am Sonntag, 6. August 2017 im Rahmen des Dorffestes anlässlich 30 Jahre Brauchtumsgruppe St. Koloman. 

mehr lesen

Neuer Vorstand bei den Trachtenfrauen St. Koloman

Nach dem Gottesdienst in der Kirche zum Hl. Koloman im Gedenken an die verstorbenen Mitglieder fand am 24. März 2017 im Gasthaus Goldener Stern die Jahreshauptversammlung der Trachtenfrauen statt. So viele Mitglieder wie noch nie durfte Obfrau Marianne Wörndl an diesem Abend begrüßen. Auch die Ehrengäste fanden sich sehr zahlreich ein: Edi Leitner (Landesobmann-Stellvertreter der Salzburger Heimatvereine und Gauobmann Tennengau), Martha Strubreiter (Kassier-Stellvertreterin Landesverband Salzburger Heimatvereine), Erika Kronreif (Trachtenreferentin Tennengau) und Bürgermeister Willi Wallinger.

mehr lesen 0 Kommentare

Viele Ausgezeichnete beim 66. Gaujahrtag in Adnet

Nach dem gemeinsamen Kirchgang mit allen Vertretern der Tennengauer Heimatvereine fand am Sonntag, 12.2.2017 der Jahrtag des Gauverbandes Volkskultur Tennengau beim Gasthof zum Steinbruch in Adnet statt. Umrahmt wurde die Versammlung von der örtlichen Schuhplattlergruppe und der Stoaklopfamusik.

mehr lesen 0 Kommentare

Landesehrungen in Gold

Im Rahmen des Landesehrungsfestaktes der Salzburger Volkskultur am Donnerstag, 17.11. 2016 in der Residenz Salzburg wurden drei Persönlichkeiten der Tennengauer Heimatvereine geehrt. 

Gerhard Hetz, Josef Höllbacher und Josef Auer erhielten für ihre hervorragenden Verdienste  im Bereich Volks- und Brauchtumspflege das Ehrenzeichen für Heimat und Brauchtum in Gold.  Das Ehrenzeichen wurde ihnen von Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und Kulturreferent Landesrat Dr. Heinrich Schellhorn verliehen.

 

Der Gauverband Volkskultur Tennengau gratuliert herzlich zu den Auszeichnungen!

(Im Bild v.Li.n.Re: Gerhard Hetz, Werner Lanner, Josef Höllbacher, Josef Auer, Edi Leitner, Martha Strubreiter)

 

0 Kommentare